Folgen

Die Rubrik der Quellensteuer bleibt in der Berechnung auf null, wie kann ich dies korrekt berechnen?

Wenn Sie die monatliche Lohnberechnung eines Lohnempfängers durchführen bleibt die Rubrik Quellensteuer auf null. Sie möchten, dass die Quellensteuer automatisch berechnet wird.

1. Zuerst müssen Sie die aktuelle Tabelle der Quellensteuer herunterladen:

- Im Menü Löhne – Konstanten und Einstellungen – Kantonale Quellensteuertabellen

- Wählen Sie den entsprechenden Kanton

- Klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“, um eine Tabelle zu aktualisieren oder herunterzuladen

2. Anschliessend müssen Sie im Unterregister „Steuern“ des Lohnempfängers folgende Einstellungen vornehmen.

- Im Menü Löhne – Lohnempfänger – Öffnen Sie den Lohnempfänger

- In der Registerkarte „Aktivitätsperioden“ füllen Sie ALLE Felder des Unterregisters „Steuern“ aus

=> Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Ohne Tabelle". Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, kann der Steuersatz der kantonalen Tabelle nicht automatisch berechnet werden. Es wird dann ein manuell in der Rubrik „Quellensteuer“ des Lohnempfängers erfasster Satz angewendet.

- Speichern Sie die Änderungen mit einem Klick auf OK

Nachdem Sie diese Konfiguration vorgenommen oder überprüft haben, wird der Steuersatz korrekt berechnet.

Wenn der Satz falsch ist, lesen Sie den folgenden Artikel Weshalb wird der Quellensteuersatz nicht korrekt berechnet?

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare